Zur Startseite der DB Netz AG

Entdecken

Instandhaltung

Gleise und Anlagen fit halten.

Was braucht es, damit Reisende und Güterverkehrszüge verlässlich von A nach B fahren können? Gleise und Anlagen, die rund um die Uhr in Schuss sind. Darum kümmern sich bei der DB Netz AG deutschlandweit über 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Instandhaltung. Sie nehmen Schienen, Schwellen und Schotter, Signale und Weichen, Oberleitungen, Tunnel und Brücken, Bahnübergänge, aber auch Telekommunikationsanlagen vor Ort genau unter die Lupe. Damit die Qualität im Schienennetz stimmt, wird nicht nur inspiziert, sondern auch gewartet und instandgesetzt. Auch in der Nacht sind Instandhalter im Einsatz, um außerhalb der Rushhour zu arbeiten, ohne Züge auszubremsen. Unterstützt werden sie immer mehr durch Diagnosetechnik wie Sensoren oder Glasfaser. Sich anbahnende Störungen können so vermieden werden, bevor sie überhaupt entstehen.

Interessiert? Aktuelle Stellenangebote findest Du hier: