Zur Startseite der DB Netz AG

Technischer Netzzugang

Eisenbahnfahrzeuge

Wichtige Informationen zum Einsatz von Fahrzeugen auf der Infrastruktur der DB Netz AG.

Grundsätzlich dürfen auf der Infrastruktur der DB Netz AG nur Fahrzeuge zum Einsatz kommen, die über eine entsprechende Inbetriebnahmegenehmigung verfügen.

Der Zugangsberechtigte oder das einbezogene EVU muss für die zum Einsatz vorgesehenen Fahrzeuge im Regelfall über eine Abnahme nach EBO (Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung) oder eine Inbetriebnahemegenehmigung nach TEIV (Transeuropäische-Eisenbahn-Interoperabilitätsverordnung) verfügen. Darüber hinaus bestehen aufgrund der Charakteristik unserer Infrastruktur in bestimmten Bereichen noch besondere Anforderungen an die Fahrzeuge. Zudem können im Betrieb der Fahrzeuge auftretende Sachverhalte weitere Regelungen erforderlich machen.

Entsprechende funktionale Anforderungen werden im Regelwerk 810 "Technischer Netzzugang für Fahrzeuge" benannt und im Kontext der Schienennetz-Benutzungsbedingungen veröffentlicht. Die Orts- bzw. Streckenabschnitts-bezogenen Bedingungen sind im Infrastrukturregister (ISR) unter www.dbnetze.com/isr zu finden.

Besondere Informationen zu Eisenbahnfahrzeuge, die interessant zu wissen sind, aber keine direkten SNB-Bestandteile darstellen, werden im Folgenden aufgelistet. Die Veröffentlichung ist eine Service-Leistung und Hilfestellung für unsere Kunden im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Trassen wie auch alle übrigen Eisenbahninteressierte.

Diese Informationen werden Ihnen vorwiegend in Form kurzer, übersichtlicher Hinweis- bzw. als frei zugängliche Merkblätter zur Verfügung gestellt. Für die behandelten Themen enthält jedes Hinweisdokument den oder die entsprechenden AnsprechpartnerInnen.

Anlagen zum Download


ERSID  XLS | 0,09 MB