Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Abstellanlagen der DB Netz AG

Abstellanlagen der DB Netz AG sind Parkplätze für Züge, Wagen und Triebfahrzeuge.

Die Serviceeinrichtungen der DB Netz AG werden vom Personen- und Güterverkehr genutzt.

Während im Güterverkehrssegment insbesondere der Güterumschlag bzw. die Zugbildung im Vordergrund stehen, sind im Personenverkehr hauptsächlich die Vor- und Nachbehandlung sowie die Abstellung von Zügen von Bedeutung.

Auch wenn unsere Kunden im Personenverkehr zum Ziel haben, die Standzeiten ihrer Züge und Triebfahrzeuge zu minimieren, werden sie es nicht vermeiden können (etwa zu Nachtzeiten), eine Abstellanlage zu nutzen.

Denn Abstellanlagen sind unsere „Parkplätze“ für Züge, Wagengruppen, Einzelwagen oder Triebfahrzeuge des Personen- und Güterverkehrs.

Dabei sind unsere Anlagen so unterschiedlich wie die Bedürfnisse unserer Kunden. Abhängig von der Örtlichkeit variieren Nutzlängen, die betriebliche Anbindung und die Ausstattung mit Zusatzaustattungen, z. B. Elektranten, Wasserfüllständer und WC-Entsorgungsanlagen.

Sie können unsere Abstellanlagen je nach Wunsch und Notwendigkeit nur für wenige Stunden oder aber für einen längeren Zeitraum nutzen.

Neben den traditionellen Abstellanlagen werden in Einzelfällen auch Gleise außerhalb trassengebundener Kapazitäten zur Abstellung genutzt.