Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Verwaltung kryptographischer Schlüssel über die Plattform Home-KMC

Für die Benutzung der Strecken der DB Netz AG, die mit dem Zugsicherungssystem ETCS (European Train Control System) Level 2 ausgerüstet sind, werden kryptographische Schlüssel für den Datenaustausch zwischen ETCS-Zentralen und ETCS-Fahrzeuggeräten benötigt.

EVU und Halter von Eisenbahnfahrzeugen können die kryptografischen Schlüssel für DB Netz Strecken über ihr Home-KMC bei der DB Netz AG beantragen. Die DB Netz AG stellt mit dem Produkt „Key Management Center“ die Plattform für das Home-KMC zur Verfügung und übernimmt alle mit der Verwaltung verbundenen Aufgaben.

Vorteile für den Kunden

  • Verwaltung des gesamten Schlüsselmaterials durch die DB Netz AG
  • Beratung bei technischen Fragestellungen im Bereich ETCS Key Management
  • Schnelle Beschaffung von Schlüsselmaterial für ausländische Infrastruktur im Infrastrukturnetzwerk der DB Netz AG
  • Keine Zusatzkosten für Prüfung und Anerkennung eines Home-KMC in eigener Verantwortung des Kunden

Nähere Informationen enthält die jeweilige Produktbeschreibung.

Die Entgelte je ETCS-Fahrzeuggerät sind der "Liste der Entgelte" zu entnehmen.