Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Marktsegmente SPNV

Im Schienenpersonennahverkehr werden die Trassenentgelte für zwei Marktsegmente je Bundesland berechnet.



Schienenpersonennahverkehr (SPNV)

Der SPNV dient überwiegend der Beförderung von Personen im Stadt-, Vorort oder Regionalverkehr. Verkehre, die zwei Metropolbahnhöfe mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von mindestens 130 km/h verbinden, dienen nicht dem Stadt-, Vorort- oder Regionalverkehr. Der Verkehr auf allen sonstigen Halteabschnitten dient im Zweifel dann dem Stadt-, Vorort- oder Regionalverkehr, wenn ein Zug mehrheitlich Reisende befördert, deren Reiseweite 50 km oder deren Reisezeit eine Stunde nicht überschreitet.

Segmentierung

Für den SPNV erfolgt die Segmentierung gemäß § 37 ERegG und Beschluss der Bundesnetzagentur nach Bundesländern. Jedes Bundesland hat ein eigenes Last- und Leerfahrtsegment.

Detaillierte Informationen zu den Marktsegmenten im Schienenpersonennahverkehr finden Sie in Kapitel 6 der SNB 2018.